SVH-Gesamtvorstand im Amt bestätigt

SVH-Gesamtvorstand im Amt bestätigt

Am 20.04.2018 trafen sich 47 Vereinsmitglieder auf der Sportanlage anläßlich der JHV 2018.

Im Bericht aus dem Vorstand blickte der SVH-Präsident auf die Veränderungen des letzten Jahres zurück und richtete dabei das Augenmerk auf zahlreiche ungeplante Instandsetzungen bzw. Anschaffungen. So benötigte die Sportanlage einen neuen Rasenmähertraktor (Anschaffungswert: 35.000€) und in der Ballsporthalle wurden zusätzliche Fluchttüren und Treppen eingebaut.

3. Vorsitzender Andree Schmeier blickte auf die erfolgreiche Durchführung des 11. SOLARLUX Hallenfestival und des Herforder Hallenmasters im Januar in der vereinseigenen Ballsporthalle zurück und gab einen Ausblick auf die Planungen zum Addi-Vetter-Cup 2018, welchen der SVH im kommenden Winter veranstalten wird. Das Orga.-Team möchte den Addi-Vetter-Cup in der Schloßwallhalle und das Hallenfestival in der Ballsporthalle Hellern spielen. „Hierzu ist aber dringend ein Gespräch mit der Stadt Osnabrück notwendig. Dieser Vorschlag kam sogar von der Stadtverwaltung. Leider gibt es bisher, trotz Nachfrage, keine Gesprächseinladung“ zeigte sich Andree Schmeier enttäuscht über das Verhalten der Stadtverwaltung.

Klaus-Peter Prasse, Präsidiumsmitglied „Finanzen“ präsentierte den Jahresabschluss 2017. Insgesamt wurde das Jahr mit einem Minus von ca. 1.000€ abgeschlossen. Hauptgrund waren die erhöhten Investitionsausgaben. Die 13 SVH Abteilungen sind sehr kostenbewusst mit ihren Sach- und Übungsleiterkosten umgegangen. Lediglich die Tennisabteilung hat nach 2016 zum wiederholten Mal mit einem größeren Minus das Jahr abgeschlossen. „Das werden wir gemeinsam mit dem Abteilungsvorstand Tennis erörtern. Für 2018 muss sichergestellt werden, dass sich dieses nicht wiederholt“. Der Haushaltsplan 2018 sieht Ausgaben in Höhe von 294.600€ vor, die durch Sponsoreneinnahmen, Fördergelder, Einnahmen aus Veranstaltungen und Mitgliedbeiträge erwirtschaften werden sollen. Um zukünftige Rücklage zu schaffen und um die ständig steigenden Energie- und Verbandskosten sowie die Unterhaltskosten für den Unterhalt der Einrichtungen des Vereins sicherzustellen, hat der SVH Beirat einen Vorschlag einer Beitragsanpassung erstellt.  

Nach ausführlicher Aussprache wurde die Beitragsanpassung zum 01.07.2018 beschlossen. Der monatliche Mitgliedsbeitrag für aktive Mitglieder beträgt ab dem 01.07.2018: 16,00 €, der ermäßigte Mitgliedsbeitrag (Schüler, Studenten, Arbeitslose) monatlich 10,00 €. Aktive Seniorenmitglieder (ab 65 Jahre) zahlen monatlich 12,00 €, passive Mitglieder und Fördermitglieder 7,00 €. Der Familienbeitrag (inklusive Kinder bis 18 Jahre) beträgt nunmehr 30,00 €. Die neuen Beiträge sind ab dem 01.07.2018 (3. Quartal 2018) gültig. Die Mitglieder werden mit einem Infobrief informiert.

Der SVH besteht aktuell aus 1.350 Mitgliedern die in 12 Abteilungen organisiert sind. Die beiden größten Abteilungen sind Fußball (498 Mitglieder) und Tanzen, turnen, Gesundheit und Entspannung (361 Mitglieder). 57% über 18 Jahre; 30% Kinder u. Jugendliche; 4% Familienbeiträge; 9% Förderer.

Die anwesenden SVH Abteilungen berichten aus ihren Abteilungen. Die Fußballabteilung erinnerte nochmal auf einen dringend benötigten Kunstrasenplatz. Im vergangen Winter konnte über 5 Monate (!) kein Spiel- und Trainingsbetrieb auf der Sportanlage stattfinden. „Mit den erfolgreichen Hallenveranstaltungen in Hellern könnte man denken, das Fußball im SVH inzwischen zu einer reinen Indoor-Sportart geworden ist“ unterstreicht Abteilungsleiter Andreas Schmidt die Notwendigkeit eines Kunstrasens. Der Gesamtvorstand hat bestätigt, dass der Antrag zur Errichtung eines Kunstrasenplatzes in Hellern bereits bei der Stadtverwaltung gestellt wurde.

Bei den Neuwahlen wurde der gesamte SVH-Vorstand einstimmig wiedergewählt. Präsident Marc Sandmann geht damit in seine sechste Amtszeit und führt den SVH seit 2008. Zusammensetzung der SVH-Gremien siehe am Ende dieser PM.

Um 22:45 Uhr schließt der alte und neue SVH Präsident Marc Sandmann die Versammlung.

Ein Stadtteil - ein Vereine - eine JHV!

 
Um einen Kommentar schreiben zu können musst du dich einloggen. Hier Einloggern