Ballsporthalle hat jetzt zwei neue Fluchttüren

Ballsporthalle hat jetzt zwei neue Fluchttüren

Die Ballsporthalle hat nur zwei neue Fluchttüren. Der Einbau hat Dank einer guten Vorbereitung und einer professionellen Bauleitung nahezu einwandfrei funktioniert. Damit sind zwei wichtige Voraussetzungen für das neue Sicherheitskonzept in der Ballsporthalle geschaffen worden. Noch bis Ende des Jahres wird die obere Fluchttür von der Tribüne eine festinstallierte Außentreppe erhalten.

Damit wären die wichtigsten Baumaßnahmen abgeschlossen. Kleiner Installationsmaßnahme (Elektrik) werden rechtzeitig bis zum Beginn des Hallenfestivals ebenfalls abgeschlossen sein. Nicht nur die Sicherheit erhält einen neuen Standard auch der Aufbau des Kunstrasens am Sylvestertag wird damit erheblich erleichtert, da der Rasen nun direkt vom Parkplatz in die Halle gelangt.

Der Gesamtvorstand bedankt sich bei allen Mitgliedern die den zügigen Einbau begleitet und dieses Projekt damit erst ermöglicht haben.

 

Eine Stadtteil - ein Verein - zwei neue Fluchttüren!

 
Um einen Kommentar schreiben zu können musst du dich einloggen. Hier Einloggern