Sie sind hier: » Abteilungen » Fußball » Hallenfestival 2015 » Teams 2014
Teams


 

SK Rapid Wien Amateure

Regionalliga Ost

 

Rapid Wien, ein großer Name im europäischen Fußball. Rapid Wien wurde 1941 Deutscher Fußballmeister (4:3 Finalsieg gegen FC Schalke 04). Rapid ist damit der einzige deutsche Meister, der nicht auf dem Gebiet der heutigen Bundesrepublik Deutschland beheimatet ist. Zwischen Wien und Osnabrück liegen knapp 1.000 Kilometer, trotzdem reist das Nachwuchsteam des österreichischen Rekordmeisters erstmals zu einem Hallenfußballturnier nach Norddeutschland. Der Rapid-Nachwuchs gehört zu den Topteams in der Regionalliga Ost und möchte den guten Tabellenplatz von der letzten Saison (Platz 7) übertreffen. Cheftrainer Norbert Schweitzer freut sich über zahlreiche Juniorennationalspieler in seinem Team, neben dem Mazedonischen U21-Nationalspieler Eldis Bajrami spielen zwei U19 Auswahlspieler aus Österreich bei den Rapidlern: Mittelfeldspieler Dominik Wydra und Stürmer Philipp Plank. Dabei hat Dominik Wydra bereits einiges an Einsatzzeit in der österrischen Bundesliga. Torwarttalent Paul Gartler, U17 Nationalspieler Österreichs, kam in der Sommerpause zu den grün-weißen. Das Team aus der Donaumetropole reist bereits am Freitagvormittag an und tritt ebenfalls bei den Turnieren in Cloppenburg und Ibbenbüren an. Die Heimreise soll dann am Montag mit möglichst viel Preisgeld angetreten werden. Der SVH freut sich auf den Besuch aus Wien und ist gespannt, was der grün-weiße Nachwuchs auf den Hallenboden zaubert. (AS)

 

 

*****

 


Jong FC Groningen

Beloften Ehrendivision NL

 

Das Nachwuchsteam des niederländischen Ehrendivisionisten ist bereits zum zweiten Mal zu Gast beim Festival. Bei der ersten Teilnahme 2011 musste man sich erst im Finale der U21 des VfL Osnabrück geschlagen geben. Das Team ist in der „Beloften Ehrendivision“ beheimatet. In der Division spielen insgesamt 22 Nachwuchsteams in zwei Gruppen. Mehrere Juniorennationalspieler nutzen die Liga als Sprungbrett in den europäischen Spitzenfußball. Beim FC versucht dies der serbische U21 Nationalspieler Filip Kostic. Der neue Trainer Paul Raveneau hat die schwierige Aufgabe, in jedem Pflichtspiel eine neue Truppe zu formen. In den Niederlanden werden die Nachwuchsmannschaften regelmäßig mit Spielern aus dem Profikader komplettiert, so dass die eigentliche Teamstärke nur 11-12 Spieler umfasst. Auch ein Jong Team braucht einen erfahrenen Führungsspieler. In Groningen ist dies der 32 jährige Angelo Cijntje. Über 11 Jahre war der beidfüssige Abwehrspieler Cijntje für den SC Veendam in der Jupiler League aktiv. In der WM Qualifikation 2011/2012 spielte Cijntje sechsmal für das Nationalteam von Curacao und erzielte sein erstes Länderspieltor am 16.11.2011 beim 6:1 Sieg gegen die Amerikanischen Jungferninseln. Für die Endrundenqualifikation in Südafrika reichte dies dennoch nicht .Groningen stellt mit einem Durchschnittsalter von 20,8 Jahren eines der ältesten Teams in der Junioren -Ehrendivision. Das Team spielt bereits am Freitag, 10.01. beim Jubiläumsturnier des BV Cloppenburg. (AS)

 

 

 


Brickwede
KALENDER
« Juni 2017 »
MoDiMiDoFrSaSo
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930 

Bevorstehende Termine/Ereignisse

   weiter ›

Aqua Fitness Gold

Datum: 24 Juni 2017 12:30 bis 13:30
Zusammenfassung: Therapiebad HHO
Details »

Aqua Fitness

Datum: 24 Juni 2017 13:30 bis 14:30
Zusammenfassung: Therapiebad HHO
Details »

Aqua Frauenpower

Datum: 24 Juni 2017 14:30 bis 15:30
Zusammenfassung: Therapiebad HHO
Details »

Step Aerobic

Datum: 25 Juni 2017 10:00 bis 11:00
Zusammenfassung: Turnhalle Hellern
Details »

Weekend Workout

Datum: 25 Juni 2017 11:00 bis 12:00
Zusammenfassung: Turnhalle Hellern
Details »

 

 

 

Neuer Kursplan FRÜHJAHR 2017